Mischkultur Erdbeeren und Knoblauch

vollständige Anleitung als PDF

Hinweis: Diese Mischkultur wird nicht zum Kauf angeboten

Über die Mischkultur

Knoblauch wirkt Schimmel abwehrend zwischen Erdbeeren und schützt die Erdbeeren aufgrund seines penetrantes Duftes gegen Fressfeinde. Als wertvolles Herbst- und Wintergemüse bietet sich der frostharte Feldsalat als Nachkultur an. Er ist im Winter ein guter Schneefänger, der die Erdbeeren vor Frostschäden schützt. Der Feldsalat durchwurzelt die Erde und hält den Boden locker und feucht. Außerdem gehört der Feldsalat zu den Baldriangewächsen, deren Wirkstoff indirekt über die Aktivierung der Regenwürmer die Erdbeerpflanzen fördert.

Anbauzeit

August bis Oktober für eine Ernte im nächsten Jahr

Hinweis

Die Mischkultur Anleitung ist auf ein Beet mit einer Breite von 120 cm abgestimmt.

Sorten Tipp Erdbeeren

Mara des Bois

Mara des Bois ist eine sehr aromatische, nach Walderdbeere schmeckende Sorte. Sie ist eine robuste Dauerträger Sorte, die von Juni bis Oktober den ganzen Sommer über Erdbeeren trägt.

Pflanzung

Beetvorbereitung

Der Boden sollte tiefgründig gelockert werden und nicht zu verdichtet sein. Um das Bodenleben bei der Bodenbearbeitung möglichst zu schonen, empfiehlt es sich den Boden bei der Bodenbearbeitung nur zu Lockern ohne die Schichten zu wenden. Kompost ausbringen, mit der Erde vermischen und solange mit einer Hacke oder einem Kultivator bearbeiten bis keine großen Erdklumpen mehr da sind. Anschließend das Beet mit einem Eisenrechen glatt rechen, bis die Erde im Beet möglichst fein ist. Danach beispielsweise mit dem Rechenstiel fünf Reihen markieren, diese sollten jeweils 20 cm Abstand zueinander und zum Rand haben.

Reihe 1 & 2: Erdbeeren früh (oder Dauerträgersorten)

Reihe 4 & 5: Erdbeeren spät (oder Dauerträgersorten)

Pflanzung
Pflanzabstand: 40 cm
Pflanztiefe: Die Pflanzlöcher in einem Abstand von 40 cm in die Reihe setzen und diese angießen. Die Jungpflanzen werden so in die Pflanzlöcher gesetzt, dass die Wurzeln nicht umknicken, und die Herzknospe kurz über der Erdoberfläche liegt. Bei zu hoch gepflanzten Erdbeeren kann es zu einer gehemmten Wurzelbildung kommen. Die Setzlinge leicht andrücken und anschließend rundherum mit Erde auffüllen. Im Anschluss erneut gut angießen.

Reihe 3: Knoblauch

Bei Knoblauch bietet es sich an diesen bereits im Herbst zu stecken, da er dann eine ertragreichere Ernte verspricht. Ist dies nicht möglich, kann auch Frühjahrs Knoblauch gesteckt werden.

Steckzeit

Herbst: Ende September bis Mitte Oktober
Frühjahr: Anfang März bis Anfang April
Steckabstand: 20 cm
Stecktiefe: 5 cm
In einem Abstand von 20 cm kleine, etwa 5 cm tiefe, Löcher setzen. Die Knoblauchknolle dann direkt vor dem Stecken vorsichtig in die einzelnen Zehen zerteilen. Die einzelnen Zehen aufrecht, mit der Spitze nach oben, in die Löcher stecken und leicht andrücken. Im Anschluss mit dem Brauseaufsatz gut angießen.

Nachkultur Tipp

Als wertvolles Herbst- und Wintergemüse bietet sich der frostharte Feldsalat an.